Corona FAQ

Kann ich nach Dänemark reisen?

Vom 15. Juni bis zum 31. August können Sie nach Dänemark reisen, sofern Sie aus Norwegen, Island oder Deutschland sind – und sofern Sie eine Buchung von mindestens sechs Übernachtungen nachweisen können. (Übernachtungen innerhalb Kopenhagens gelten jedoch nicht!)

Müssen die gebuchten Übernachtungen bereits bezahlt sein oder reicht eine Reservierung?
Der Nachweis einer Reservierung ist ausreichend.

Was muss der Buchungsnachweis enthalten, damit mir der Grenzübertritt erlaubt wird?

  • Anzahl der gebuchten Übernachtungen (mindestens sechs)
  • Anzahl der Personen
  • Name der Person, auf die die Buchung läuft

Bei größeren Reisegruppen
Bei der Einreise müssen Sie eine Buchungsbestätigung vorweisen, die den Namen der buchenden Person enthält.
Die in der Bestätigung genannte Person muss sich beim Grenzübertritt unter den Reisenden befinden.

Sollte Ihre Reisegruppe zeitversetzt einreisen, müssen Sie Ihren Campingplatz darum bitten, entweder die Namen aller Reisenden in der Buchungsbestätigung aufzuführen oder Ihnen eine Bestätigungsmail mit allen Namen zuzusenden. Auf diese Weise können Sie die Grenze passieren, auch wenn Sie nicht zeitgleich einreisen.

Kann ich als Dauercamper für weniger als sechs Tage nach Dänemark reisen?
Ja, das ist möglich, da Sie ja für mehr als sechs Tage gebucht haben.

Eventuell wäre es hilfreich, Ihren Campingplatz um eine Bestätigungsmail zu bitten, dass Sie erwartet werden. Diese können Sie dann an der Grenze gemeinsam mit dem Buchungsnachweis/Mietvertrag Ihres Dauerplatzes vorlegen.

Darf ich mich nach den ersten sechs Übernachtungen frei mit dem Wohnmobil in Dänemark bewegen?
Ja, das ist erlaubt.

Müssen die sechs Übernachtungen am gleichen Ort gebucht sein?
Nein, die Mindestübernachtungen dürfen auf verschiedene Orte verteilt sein, z. B. auf jeweils drei Nächte an zwei verschieden Orten.

Wichtig ist nur, dass insgesamt sechs gebuchte Übernachtungen nachgewiesen werden können.

Muss ich in Dänemark einen Mundschutz tragen?
Nein, das ist nicht vorgeschrieben.

Welche Richtlinien gelten auf Campingplätzen?
Die dänischen Behörden haben generelle Richtlinien festgelegt, an die sich alle Campingplätze halten.

Aufgrund der sehr unterschiedlichen Angebote und Profile der verschiedenen Campingplätze kann die Umsetzung der Richtlinien auf den einzelnen Plätzen jedoch unterschiedlich ausfallen.

Weitere Infos

Weitere Informationen der dänischen Behörden finden Sie auf https://politi.dk/en/coronavirus-in-denmark.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrer Abreise die aktuellen Nachrichten und Informationen z u lesen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einreise nach Dänemark haben, können Sie sich an die hierfür zuständige Hotline der dänischen Behörden wenden: +45 7020 6044.

Richtlinien für die Einreise nach Dänemark

Wegen der Corona-Pandemie hat die dänische Regierung besondere Einreiseregeln für Touristen erlassen. Die Grenzen waren zeitweise geschlossen, doch können Touristen aus Deutschland, Norwegen und Island ab dem 15. Juni 2020  nach Dänemark einreisen, sofern sie nachweisen können, dass sie mindestens sechs Übernachtungen in einem Hotel, auf einem Campingplatz, in einem Ferienhaus o. Ä. gebucht haben. (Beziehungsweise 5 Übernachtungen im Zeitraum 15. Juni bis 20. Juni.) Diese Übernachtungen dürfen jedoch nicht in Kopenhagen oder Frederiksberg stattfinden, da hier die meisten Fälle von Corona-Infektionen vorliegen.

Ein Buchungsnachweis für die Übernachtungen muss bei der Einreise mitgeführt werden.

Einreisende dürfen keine Symptome einer Corona-Erkrankung haben.

Eine Entscheidung der Regierung über eine Grenzöffnung für Reisende aus anderen Ländern außer Island, Norwegen und Deutschland wird erst nach diesem Sommer erwartet.

Wenn Touristen nach Dänemark kommen

* Nach Dänemark einreisende Touristen werden an den Grenzübergängen aufgefordert, sich auf eine Corona-Infektion testen zu lassen.

* An verschiedenen „Hotspots” des Sommerlandes werden mobile Teststationen aufgestellt sein, an denen das Personal von Geschäften, Restaurants und Vergnügungen getestet werden kann.

* Ein Corona-Test bei der Einreise nach Dänemark wird nicht verpflichtend sein.

* Wird ein einreisender Tourist positiv aus das Coronavirus getestet, gelten für die betreffende Person die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, darunter Quarantäne-Regelungen.

* Einreisende Touristen mit deutlichen Anzeichen einer Infektion wie Husten oder Fieber werden an der Grenze abgewiesen.

* Die Polizei ist für die Kontrolle bei der Einreise zuständig.

Quelle: Dänische Regierung / DR

Dieser Artikel wird laufend mit Hinblick auf Regeländerungen oder -spezifizierungen aktualisiert.

 

https://de.dk-camp.dk/richtlinien-fur-die-einreise-nach-danemark.html

.

.

.

Covid-19

Die dänischen Grenzen sind seit dem 14. März geschlossen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu begrenzen. Von Seiten Dänemarks gilt ein Einreiseverbot für ausländische Staatsbürger vorläufig bis zum 13. April.

Ausländer benötigen einen „wichtigen Reisegrund“ um die Grenze nach Dänemark zu übertreten. Urlaubsreisen nach Dänemark gelten nicht als wichtiger Reisegrund.

Falls Sie als ausländischer Tourist einen Urlaubsaufenthalt auf unserem Campingplatz im Zeitraum bis 13. April gebucht haben, können Sie uns kontaktieren um gemeinsam eine Lösung zu finden, wie z. eine Verschiebung Ihrer Reise auf einen späteren Zeitraum.

.

.

.

.

.

Deutsch